Aigner, Honorius: Unterschied zwischen den Versionen

(Die Seite wurde neu angelegt: '''Honorius Aigner''' OSB (1651–1704), österreichischer Benediktiner; Abt von Kremsmünster. == Leben == Aigner wurde 1651 in Eferding, O...)
 
Zeile 10: Zeile 10:
  
 
* ''Directorium Compendiosum.'' (für Beichtväter) – Salzburg 1682, 1683
 
* ''Directorium Compendiosum.'' (für Beichtväter) – Salzburg 1682, 1683
 +
 +
 +
{{Folgenleiste|AMT=Abt von Kremsmünster|ZEIT=1703–1704|VORGÄNGER=[[Schrevogl, Erenbert|Erenbert Schrevogl]]|NACHFOLGER=[[Resch, Martin|Martin Steffek]]}}
  
 
[[Kategorie:Typ:Person]]
 
[[Kategorie:Typ:Person]]

Version vom 15. Februar 2008, 12:05 Uhr

Honorius Aigner OSB (1651–1704), österreichischer Benediktiner; Abt von Kremsmünster.

Leben

Aigner wurde 1651 in Eferding, Oberösterreich, geboren. 1680 wurde er Lehrer der Philosophie, 1685 bis 1696 war er Professor der Moral und spekulativen Theologie an der Salzburger Universität.

1703 zum Abt von Kremsmünster gewählt regierte er nur 17 Monate bis zu seinem Tod am 24. Juli 1704.

Werke

  • Directorium Compendiosum. (für Beichtväter) – Salzburg 1682, 1683