Auf der Maur, Ivo

Aus Biographia Benedictina

Ivo Auf der Maur OSB

Ivo Auf der Maur

1. Abt der Missionsbenediktinerabtei Uznach 1982–1999

* 14. Aug. 1924

Ivo Auf der Maur, Taufname Josef Maria, aufgewachsen im schwyzerischen Steinen als ältestes von sechs Kindern eines Schreiners, besuchte das Gymnasium in Einsiedeln und die Rekrutenschule in Bellinzona.

1944 trat er in das Benediktinerkloster in Freiburg ein (Benedictinum), Mönchsprofess 11. November 1945 in St. Ottilien, Studium der Philosophie in Einsiedeln und der Theologie in Fribourg und Rom, Sant’Anselmo; Diplom des monastischen Instituts von Sant’Anselmo; Priesterweihe 10. Juli 1949, ein Jahr Englischstudium in London, Missionar und Lehrer in Peramiho, Tansania, von 1951 bis 1956, zwei Jahre Studium in Rom mit Promotion zum Doktor der Theologie und fünf Jahre Tätigkeit im Benedictum Freiburg. 1979 unternahm er mit Erzabt Notker Wolf von St. Ottilien eine ausgedehnte Visitationsreise zu Missionsstellen und Klöstern in verschiedenen Ländern.

Seit 1959 in Uznach, Bibliothekar, 1972 Subprior, 1981 Konventualprior und 1982 bis 1999 erster Abt von Kloster Uznach. Nach Abschaffung des Klosterverbotes in der Schweizer Bundesverfassung konnte die Niederlassung in Uznach offiziell zur Abtei St. Otmarsberg erhoben werden. In seine Abtszeit fiel der Bau der modernen Abteikirche.

Auf der Maur ist Verfasser zahlreicher Veröffentlichungen vor allem im Bereich der Missionswissenschaft und Ordensgeschichte. Mit seinem Namen sind auch die jährlichen Lourdes-Wallfahrten und die Firmung von rund 32.000 Kindern und Jugendlichen in diversen Diözesen verbunden.

gge


D:

Prof.: 11. Nov. 1945; Sac.: 10. Juli 1949, Abbas: el. 6. Jan. 1982, res. 1999.

W:

Mönchtum und Glaubensverkündigung, Fribourg 1956 · Mönchtum und Glaubensverkündigung in den Schriften des hl. Johannes Chrysostomus, Freiburg, Schweiz, Universitäts Verlag, 1959 · Sankt Otmarsberg von der Prokura zur Abtei ; 1919–2007. St. Ottilien, EOS, 2009.

L:

Bibliographie der deutschsprachigen Benediktiner 1880–1980. St. Ottilien : EOS, 1985–1987.


Zitierempfehlung: Auf der Maur, Ivo, in: Biographia Benedictina (Benedictine Biography), Version vom 30.1.2017, URL: http://www.benediktinerlexikon.de/wiki/Auf_der_Maur,_Ivo

Drucken/exportieren