Kroiß, Karolina

Aus Biographia Benedictina

Karolina Kroiß OSB

Karolina Kroiß

Äbtissin von St. Walburg in Eichstätt 1914–1926

* 24. Dez. 1862 Abensberg, Landkreis Kelheim, Bayern
05. Juli 1927 Eichstätt

Karolina Kroiß, geboren am 24. Dezember 1862 in Abensberg im Bezirk Kelheim als Tochter eines Bezirkshauptlehrers, war Lehrerin in Roning, dann in Neustatt a.D., Perlesreuth und Metten. Im Oktober 1892 trat sie in das Benediktinerinnenkloster St. Walburg in Eichstätt ein, wo sie am 9. August 1894 die feierliche Profess ablegte.

Im Kloster war sie zunächst wieder Lehrerin, bis sie am 14. September 1898, als jüngste Konventualin, zur Assistentin der hochbetagten Priorin Eduarda Schnitzer gewählt wurde, der sie am 2. Februar 1902 im Amt nachfolgte. Als König Ludwig III. 1914 die alte Abtei wiederherstellte, ging sie als einstimmig gewählte Äbtissin aus der Wahl hervor und wurde am 23. April 1914 durch den Eichstätter Bischof Leo von Mergel OSB in der Stifts- und Pfarrkirche benediziert. Das Brustkreuz an weiß-blauem Band legte ihr die Prinzessin Adelgunde von Bayern um, wie es seit einem Privileg Kaiser Karls VI. von 1756 üblich war.

Äbtissin Karolina ließ viele Umbauten und Modernisierungen an den Klostergebäuden vornehmen (Gas, Wasser, elektrisches Licht), den Garten vergrößern, Wirtschaftsgebäude erwerben, den Nonnenchor restaurieren und eine Turnhalle bauen.

1926 legte sie ihr Amt nieder und starb schon im folgenden Jahr. Sie wurde am 7. Juli 1927 in der alten Äbtissinnengruft beigesetzt. Ihre Nachfolgerin wurde Benedikta von Spiegel.

gge, April 2016


D:

Prof.: sol. 9. Aug. 1894; Abbatissa: el. 11. April 1914, ben. 23. April 1914.

L:

StMBO 46 (1928), S. 64–65 (Zur neuesten Chronik des Ordens) · Münster, Birgitta zu: Äbtissin Karolina Kroiß (1914–1926). Studien und Mitteilungen zur Geschichte des Benediktinerordens und seiner Zweige, Bd. 99 (1988), S. 263–267.


Zitierempfehlung: Kroiß, Karolina, in: Biographia Benedictina (Benedictine Biography), Version vom 8.1.2019, URL: http://www.benediktinerlexikon.de/wiki/Kroi%C3%9F,_Karolina

Drucken/exportieren