Natter, Bonifaz

Aus Biographia Benedictina

Bonifaz Natter OSB

Bonifaz Natter

1. Abt der wiederbegründeten St. Mary’s Abbey in Buckfast, Devonshire 1902/3–1906

* 24. April 1866 Moosbeuren, Württemberg [heute Gem. Oberstadion]
04. Aug. 1906 vor Cartagena

Bonifaz Natter, Taufname Anton, geboren 1866 in Moosbeuren, Württemberg, kam als zwölfjähriger Klosterschüler nach La Pierre-qui-Vire in Frankreich und von dort nach der Vertreibung 1880 über Ramsgate und Leopardstown als Novize in die 1882 wiedererrichtete Abtei Buckfast. 1883 legte er dort seine einfachen, 1887 die feierlichen Gelübde ab und wurde 1890 von Bischof Vaughan von Plymouth zum Priester geweiht. Danach war er Direktor (Master) des Alumnats. 1900 ging er als Konsultor des Generalabts nach Subiaco, von wo er durch seine Wahl zum Abt am 19. November 1902 zurückgerufen wurde. Am 14. Januar 1903, dem Fest des hl. Maurus, wurde er in Buckfast installiert und am 24. Februar 1903 durch Bischof Charles Graham von Plymouth benediziert, genau 365 Jahre nach der Aufhebung der mittelalterlichen Abtei Buckfast.

Mit dem nach der Benediktionsfeier in der Kollekte gefundenen Scheck über £1,000 ließ Abt Bonifaz den Westflügel des Konventsgebäudes mit dem Dormitorium und dem Noviziat fertigstellen und die aus dem Mittelalter stammende Marienstatue (heute in der Abteikirche) restaurieren.

Als Visitator der französischen Provinz der Kongregation von Subiaco unterwegs nach Argentinien, kam Abt Bonifaz Natter am 4. August 1906 bei einem Schiffsunglück ums Leben, als die SS Sirio vor der spanischen Küste sank. Sein Leichnam wurde nie gefunden. Ansgar Vonier, der ihn begleitete, überlebte und führte den Abteiaufbau fort.

gge


D:

Vest.: 13. Nov. 1882; Prof.: 30. Nov. 1883, 3. Mai 1887; Sac.: 23. Nov. 1890; Abbas: el. 19. Nov. 1902, conf. 17. Dez. 1902, inst. 14. Jan. 1903, ben. 24. Feb. 1903.

L:

Hamilton, Adam: History of St. Mary's Abbey of Buckfast : in the county of Devon : A.D. 760–1906, Buckfastleigh, Devon : Buckfast Abbey, 1906, S. 229ff.


Zitierempfehlung: Natter, Bonifaz, in: Biographia Benedictina (Benedictine Biography), Version vom 18.6.2013, URL: http://www.benediktinerlexikon.de/wiki/Natter,_Bonifaz

Drucken/exportieren