Rotter, Johann Nepomuk

Aus Biographia Benedictina

Johann Nepomuk Rotter OSB

Johann Nepomuk Rotter

55. Abt der Doppelabtei Břevnov-Broumov (Breunau/Braunau) 1844–1886

* 27. Feb. 1807 Braunau
04. Mai 1886 Braunau

Johann Nepomuk Rotter, Taufname Ignaz, 55. Abt von Břevnov-Braunau, Erster infulierter Landesprälat des Königreichs Böhmen, Vaterabt von Raigern, Propst von Wahlstatt und Prior von Politz; Wirklicher Erzbischöflicher und Wirklicher Bischöflicher Konsistorialrat und Assessor, Universitätsprofessor, Rector Magnificus und Dekan der Universität Prag, Ehrenbürger von Braunau, Politz, Kladno und Prag-Břevnov, Mitglied des Österreichischen Herrenhauses.

Ignaz Rotter besuchte das Gymnasium in Braunau und studierte die philosophischen Jahrgänge und später auch die Theologie in Prag. Am 27. Oktober 1825 wurde er als Novize eingekleidet und legte 1828 die Profess ab. Am 20. Juli 1830 wurde er Priester, 1834 von der Universität Prag zum Doktor der Theologie promoviert. Von 1836 an war er am Lehrstuhl für Dogmatik der Universität Graz tätig und wurde 1842 als Professor für Dogmatik an die Universität Prag berufen, später auch Dekan der Fakultät und Kanzler der Universität. Am 7. November 1844 zum Abt von Braunau gewählt, wurde er am 8. Dezember 1844 benediziert und infuliert. In diesem Amt blieb er bis zu seinem Tod 1886.

1849 wurde Rotter zum Rektor der Universität Prag berufen. Danach widmete er sich vor allem den Bauarbeiten in seinen Abteien Braunau und Breunau und kehrte erst mit seiner Wahl zum Vorsitzenden der Bezirksvertretung kurz ins öffentliche Leben zurück. 1881 wurde er zum Mitglied des Österreichischen Herrenhauses auf Lebenszeit ernannt.

Er starb am 4. Mai 1886 in Braunau.

gge


D:

Vest.: 27. Okt. 1825; Primiz: 20. Juli 1830; Abbas: el. 7. Nov. 1844, ben. 8. Dez. 1844.

L:

Meissner, Erhard: Abt Johann Nepomuk Rotter (1844–1886) und der Weg in die moderne Zeit. In: Tausend Jahre Benediktiner in den Klöstern Břevnov, Braunau und Rohr / im Auftrag der Abteien Břevnov und Braunau in Rohr; Hrsg.: Johannes Hofmann St. Ottilien : EOS Verlag, 1993, S. 555–590 · Ders.: Abt Johann Nepomuk Rotter: Wegbereiter einer neuen Zeit (1844–1886). Forchheim in Oberfranken : Heimatkreis Braunau/Sudeten, 1980.

Normdaten:

GND: 117596914

Zitierempfehlung: Rotter, Johann Nepomuk, in: Biographia Benedictina (Benedictine Biography), Version vom 29.1.2016, URL: http://www.benediktinerlexikon.de/wiki/Rotter,_Johann_Nepomuk

Drucken/exportieren