Baumbach, Hyacinth: Unterschied zwischen den Versionen

(Die Seite wurde neu angelegt: „'''Baumbach, P. Hyacinth,''' Taufname Adam, *11. Dez. 1667 Fladungen, † 7. Juli 1719 (Grab in St. Ste- phan); prof. St. Stephan in Würzburg 10. Aug. 1688, bes…“)
 
 
(7 dazwischenliegende Versionen desselben Benutzers werden nicht angezeigt)
Zeile 1: Zeile 1:
'''Baumbach, P. Hyacinth,''' Taufname Adam, *11. Dez. 1667 Fladungen,
+
[[Datei:Leer.png|right|'''Hyacinth Baumbach''' OSB]]
7. Juli 1719 (Grab in St. Ste-
+
 
phan); prof. St. Stephan in Würzburg 10. Aug. 1688, besucht als Diakon die Ordensschule von St. Stephan 1690, ord. 14. Okt. 1692, Lic. theol. ca. 1695, Cellerar, 44. Abt von St. Stephan 14. Aug. 1704 bis 1713, Pfarrer in
+
{{Biodaten|
Saal 1699.
+
|NAME=Hyacinth Baumbach
 +
|TAUFNAME=Adam
 +
|GEBURTSDATUM=11. Dez. 1667
 +
|GEBURTSORT=Fladungen
 +
|STERBEDATUM={{0}}
 +
|STERBEORT=7. Juli 1719
 +
|BEISETZUNGSDATUM=
 +
|BEISETZUNGSORT=St. Stephan
 +
|DEFINITION=44. Abt von St. Stephan in Würzburg 1704–1713
 +
}}
 +
 
 +
Hyacinth Baumbach, Taufname Adam, Profess St. Stephan in Würzburg 10. Aug. 1688, besucht als Diakon die Ordensschule von St. Stephan 1690, ord. 14. Okt. 1692, Lic. theol. ca. 1695, Cellerar, 44. Abt von St. Stephan 14. Aug. 1704 bis 1713, Pfarrer in Saal 1699.
 +
 
 +
{{autor|gge, Jan. 2011}}
 
----
 
----
Quelle: G. Schwinger: Das St. StephansKloster O.S.B. in Würzburg. In: AU 40 (1898) 151; AU 41 (1899) 178ff.
+
{{sub2|TITLE=L|DATA=G. Schwinger: Das St. Stephans-Kloster O.S.B. in Würzburg. In: Archiv des Historischen Vereins für den Untermainkreis 40 (1898) 151 und 41 (1899) 178ff.}}
 +
 
 +
[[Kategorie:Personen]]
 +
[[Kategorie:Würzburg, St. Stephan]]
 +
[[Kategorie:18. Jahrhundert]]
 +
{{cite}}
 +
{{page.name: BAUMBACH, Hyacinth OSB (1667–1719) – Biographia Benedictina}}

Aktuelle Version vom 4. November 2019, 16:15 Uhr

Hyacinth Baumbach OSB

Hyacinth Baumbach

44. Abt von St. Stephan in Würzburg 1704–1713

* 11. Dez. 1667 Fladungen
0 7. Juli 1719

Hyacinth Baumbach, Taufname Adam, Profess St. Stephan in Würzburg 10. Aug. 1688, besucht als Diakon die Ordensschule von St. Stephan 1690, ord. 14. Okt. 1692, Lic. theol. ca. 1695, Cellerar, 44. Abt von St. Stephan 14. Aug. 1704 bis 1713, Pfarrer in Saal 1699.

gge, Jan. 2011


L:

G. Schwinger: Das St. Stephans-Kloster O.S.B. in Würzburg. In: Archiv des Historischen Vereins für den Untermainkreis 40 (1898) 151 und 41 (1899) 178ff.


Zitierempfehlung: Baumbach, Hyacinth, in: Biographia Benedictina (Benedictine Biography), Version vom 4.11.2019, URL: http://www.benediktinerlexikon.de/wiki/Baumbach,_Hyacinth

Vorlage:Page.name: BAUMBACH, Hyacinth OSB (1667–1719) – Biographia Benedictina