Schlieker, Laurentius: Unterschied zwischen den Versionen

Zeile 13: Zeile 13:
 
}}
 
}}
 
==Daten==
 
==Daten==
'''Vest.:''' 28. Sep. 1969; '''Prof.:''' (f.) 16. April 1974; '''Sac.:''' 10. Aug. 1976 (Gerleve); '''Sup.:''' el. 5. Dez. 2006, '''Abbas:''' el. 24. Aug. 2009, ben. 24. Okt. 2009; ubi vult spirat — er weht, wo er will.
+
'''Vest.:''' 28. Sep. 1969; '''Prof.:''' (f.) 16. April 1974; '''Sac.:''' 10. Aug. 1976 (Gerleve); '''Sup.:''' el. 5. Dez. 2006, '''Abbas:''' el. 24. Aug. 2009, ben. 24. Okt. 2009 (Bf. Felix Genn); ubi vult spirat — er weht, wo er will.
  
 
==Leben==
 
==Leben==

Version vom 1. Mai 2010, 15:32 Uhr

Laurentius Schlieker OSB
Foto: Abtei Gerleve

Laurentius Schlieker

5. Abt von Gerleve; Kirchenmusiker

* 27. April 1951 Castrop-Rauxel

Daten

Vest.: 28. Sep. 1969; Prof.: (f.) 16. April 1974; Sac.: 10. Aug. 1976 (Gerleve); Sup.: el. 5. Dez. 2006, Abbas: el. 24. Aug. 2009, ben. 24. Okt. 2009 (Bf. Felix Genn); ubi vult spirat — er weht, wo er will.

Leben

Marian Schlieker trat nach dem Abitur in Niederlahnstein in die Abtei Gerleve ein und studierte Philosophie, Theologie und Gregorianik an der Benediktinerhochschule Sant’Anselmo in Rom. 1976 wurde er vom Münsteraner Bischof Reinhard Lettmann zum Priester geweiht. Seither war er mit Seelsorge- und Bildungsaufgaben der Abtei betraut. Von 1980 bis 1982 studierte er am Konservatorium in Aachen und gibt seit 1985 Orgelkonzerte im In- und Ausland. Von 1987 bis 1993 war er Dozent für Gregorianik an der Hochschule für Kirchenmusik der evangelischen Kirche von Westfalen in Herford, außerdem von 1988 bis 1992 Lehrbeauftragter für Gregorianik an der Hochschule für Musik in Dortmund.

Von 1993 bis 1998 war er Archivar der Abtei Gerleve. Er hat verschiedene CDs mit Eigenkompositionen und Orgelmeditationen eingespielt und arbeitete zusammen mit darstellenden Künstlern. Seit 2002 organisiert er die Konzerte und Vorträge im »Forum Gerleve«. P. Laurentius verfasste auch mehrere Beiträge zur Geschichte der Abtei Gerleve.

2006 wurde er für drei Jahre zum Prior-Administrator und am 24. August 2009 zum Abt gewählt.

Werke

  • Ein Leben als Mönch und Künstler. Pater Laurentius Goertz und der Bilderzyklus zum Leben des hl. Benedikt im Kapitelsaal der Benediktinerabtei Gerleve. In: Engelbert, Pius (Hrsg.): »Saeculum. Zeit und Welt. 100 Jahre Abtei Gerleve« – Münster: Dialog, 2004

Zitierempfehlung: Schlieker, Laurentius, in: Biographia Benedictina (Benedictine Biography), Version vom 1.05.2010, URL: http://www.benediktinerlexikon.de/wiki/Schlieker,_Laurentius