Rotacker, Heinrich

Aus Biographia Benedictina

Heinrich Rotacker

Heinrich Rotacker

Abt von Beinweil, Weihbischof in Basel und Lausanne

† 20. Jan. 1440/41

Der 1415 erstmals urkundlich erwähnte Heinrich Rotacker war zunächst Franziskaner, später Benediktiner, 1415–1431 war er Abt des Benediktinerklosters Beinwil. 1428 ernannte ihn Papst Martin V. zum Titularbischof von Signant. 1429–1435 war Rotacker Weihbischof in Basel, 1435 und möglicherweise 1436 in Lausanne.

gge


L:

Fürst, Mauritius: „Heinrich Rotacker, Abt von Beinwil und Weihbischof“, in: Freiburger Geschichtsblätter 52 (1963/64) 174–186. · HS I/1, 227; I/4, 200; III/l, 404 f.


Zitierempfehlung: Rotacker, Heinrich, in: Biographia Benedictina (Benedictine Biography), Version vom 12.10.2011, URL: http://www.benediktinerlexikon.de/wiki/Rotacker,_Heinrich

Drucken/exportieren