Zasche, Gregor

Aus Biographia Benedictina

Gregor Zasche OSB
Foto: Abtei Schäftlarn

Gregor Zasche

5. Abt von Schäftlarn 1976–2008; Abtpräses der Bayerischen Benediktinerkongregation 1993–2005 und 2006–2009

* 31. Okt. 1938 Berlin

Gregor Zasche, Taufname Michael, 1938 in Berlin geboren, sein Vater lehrte Slawistik an der Humboldt-Universität; er kam über das Lager Mettenheim, wohin die Kriegswirren seine Familie verschlagen hatten, nach Zangberg. Klostergymnasium in Schäftlarn; 1958 Eintritt in die Abtei Schäftlarn (Profess 9. Oktober 1959), Studium der Philosophie in Rom (Sant’Anselmo), Theologie in Innsbruck, 1967–1972 Englisch und Französisch in München, Oxford und Besançon, Staatsexamen in München; Priesterweihe am 29. Juni 1965 durch Kardinal Döpfner im Dom zu Freising, Primiz in Zangberg; 1967 in Innsbruck bei Karl Rahner SJ zum Doktor der Theologie promoviert; von 1972 bis 2018/19 Lehrer am Gymnasium (Englisch, Französisch und Religion) und zweitweise Internatsdirektor; Am 24. November 1976 unter dem Vorsitz von Abtpräses Odilo Lechner zum Abt gewählt und am 7. Mai 1977 von Weihbischof Dr. Ernst Tewes benediziert. Zum 11. Juli 2008 zurückgetreten.

Präses der Bayerischen Benediktinerkongregation 1993 bis 2005 und erneut 2006 bis 2009; Erzbischöflicher Delegat für die Abtei Venio bis Oktober 2018.

gge


D:

Prof.: 9. Okt. 1959; Sac.: 29. Juni 1965; Abbas: el. 24. Nov. 1976, ben. 7. Mai 1977, res. 11. Juli 2008; Dev.: Froh in gemeinsamer Hoffnung.

W:

Extra nos. Der Begriff des Übernatürlichen bei evangelischen Theologen der Gegenwart, Bonifacius-Druckerei Paderborn 1970 · Bemerkungen zum Verhältnis von religiöser Erfahrung und religiöser Sprache, in: Zeitschrift für Katholische Theologie 99 (1977), S. 183–194 · "Wir - deine Verstecke". Atempausen im Kirchenjahr, EOS-Verlag St.Ottilien 2004 · Von der Frömmigkeit des Denkens. Bausteine zum Verständnis von Karl Rahners Grundkonzeption, in „Glaube in der Welt von heute“–Theologie und Kirche nach dem Zweiten Vatikanischen Konzil, Echter Würzburg 2006, S. 456–474 (Thomas Franz, Hanjo Sauer: Festschrift for Elmar Klinger).

L:

Wolfgang Winhard (Hrsg.): Froh in gemeinsamer Hoffnung. Festschrift für Abt Gregor Zasche OSB. St.Ottilien: EOS, 2002 · Bibliographie der deutschsprachigen Benediktiner 1880–1980. St. Ottilien: EOS, 1985–1987.

Normdaten:

GND: 123778654

Zitierempfehlung: Zasche, Gregor, in: Biographia Benedictina (Benedictine Biography), Version vom 1.4.2019, URL: http://www.benediktinerlexikon.de/wiki/Zasche,_Gregor

Drucken/exportieren